Projekt Studio

Und Projekt Studio ist die Kollaboration von ninastudioschneider und eaoe 

 

Gemeinsam werden Projekte gedacht, entwickelt und umgesetzt, die alleine nicht gehen. So nicht gehen. Bei ähnlichen Fragestellungen und unterschiedlichen Meinungen entstehen Ideen, Diskussionen und Projekte.

 

Sich ergänzen, korrigieren, durcheinander bringen, gemeinsam Lösungen finden, Entscheidungen treffen, den Fokus setzen.

 

Was kann Design, was brauchen wir, was wollen wir machen? Einfach machen.

 

Und Projekt Studio ist ein Studio für Projekte und an sich schon das Projekt: Wie wollen wir arbeiten und Zusammenarbeit gestalten?

 

Alleine sind wir eaoe und ninastudioschneider, gemeinsam 

 

Und Projekt Studio



UP03

UP03, ein Hakensystem, das durch die Option der Selbstgestaltung Aufbewahrungslösungen für jeden Raum und jede Nutzung bietet. Ein horizontal von der Wand ragendes Rohr mit Durchbohrungen an verschiedenen Positionen funktioniert als Stecksystem mit einem Set aus Stäben unterschiedlicher Länge. Modular passt sich das Design mit Elementen wie etwa Kleiderbügel, Schale, Kerzenhalter, Vase oder Spiegel dem aktuellen Kontext an. 

Im Verbund von Mehreren öffnet UPI03 viele weitere Optionen, wird zum Objekt großflächiger Wandgestaltung und zum multifunktionalen Möbelstück. 



UP02

UP02 ist Skulptur und Tafelservice zugleich. Durch Deformation und Skalierung der Halbkugel als Grundform entstehen 9 Schalen mit einer Variation an Maß und Volumina, die über die Größe der Portionen entscheidet. 

Design als Medium, das die Tradition der gemeinsamen Mahlzeit aufgreift und hier Bedarf und Bedürfnis zum Thema macht: Was brauche ich? Was brauchen wir? Welche Menge ist gut? Auch die Tradition des repräsentativen Wertes von Geschirr wird durch die starke Reduzierung des Designs neu interpretiert. Das Service UPI02 bekommt unbenutzt den Charakter eines körperhaften Objekts im Raum. 

Als Gegenstand des täglichen Gebrauchs integriert es die Auseinandersetzung mit dem gedankenlosen Umgang mit Lebensmitteln und deren Konsum als wiederkehrende Erinnerung in die Routine des täglichen Lebens. Gewohnheiten werde in Frage gestellt und der Impuls für das Üben neuer Verhaltensmuster gegeben. Die Idee ist es, Bewusstsein zu wecken und indirekt und spielerisch den Lebensstil der Nutzer:innen nachhaltig für eine bessere Zukunft zu gestalten. 



UP01

UP01, eine auf ein Bauteil minimierte Leuchte aus unglasiertem Porzellan, die den Anspruch auf Mobilität und den Wunsch nach Individualität unserer Zeit thematisiert. UP01 lässt sich unmittelbar - ohne Montage - über jede E27- oder E14-Fassung hängen. Sie zeigt den Spielraum der natürlichen Formgebung durch den Herstellungsprozess, der auch in der seriellen Fertigung Unikate entstehen lässt. Der Lichtkegel lässt einen privaten Raum anmuten, den die Transluzenz des Materials unterstreicht.


 

 

 

 

Ausgezeichnet!

 

Shortlist at Ein&Zwanzig international Design Award

 

Rat für Formgebung

German Design Council